FSJ

Der SV Kappelwindeck e. V. ist eine anerkannte Einsatzstelle für die Freiwilligendienste im Sport. Wir bieten dir die Möglichkeit ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport oder für „Sport und Schule“ zu absolvieren. Die „FSJ’ler“ unterstützen unseren Verein in vielfältiger Weise. Neben dem Training im Verein sind die FSJ’ler auch in den örtlichen Schulen aktiv. Unten findet ihr einige Beispiele von unseren aktiven und ehemaligen Helfern.

Als Handballverein bieten wir in Bühl und Umgebung Breiten- und Leistungssport für Jungs und Mädchen im Alter von 4 – 99 Jahren an. Seit Jahren kooperieren wir auch sehr erfolgreich mit dem SR Yburg Steinbach in einer Spielgemeinschaft. Die SG Kappelwindeck/Steinbach ist eine der bundesweit größten Handball-Spielgemeinschaften. Die Gründung der SG Kappelwindeck/Steinbach geht auf das Jahr 2005 zurück. 14 Jahre später kann man nun 33 Mannschaften, über 1000 Mitglieder und fast 50 Trainer und Trainerinnen zählen. Unsere Mannschaften spielen von den Freizeitligen bis zur Jugendbundesliga und 3.Liga.


Ausschreibung 2020-2021

Auch für das nächste Jahr 2021 gibt es wieder die Möglichkeit ein freiwilliges soziales Jahr beim SV Kappelwindeck zu absolvieren. Bewirb' dich

Für weitere Fragen wende dich bitte an die Geschäftsstelle der SG (Ansprechpartnerin ist Laura Braun):

geschaeftsstelle@sgsk-handball.de


Möchtest Du

  • Deine soziale Kompetenz verstärken und neue Erfahrungen sammeln
  • Projekte und Veranstaltungen wie Aktionstage in Schule / Kindergärten / im Verein organisieren und betreuen sowie bei vereinsadministrativen Tätigkeiten unterstützen
  • Deine Eignung für einen sozialen, sportlichen Beruf oder das Lehramt überprüfen
  • Nach der Schule etwas Praktisches machen und weißt noch nicht, welche Ausbildung oder welches Studium du ergreifen willst
  • Eine eigene Mannschaft trainieren und coachen

Das solltest Du haben

  • Abgeschlossene Schulausbildung (Abitur, mittlere Reife)
  • Spaß und Begeisterung am Sport sowie Interesse an Kindern- und Jugendarbeit im Sportverein
  • Begeisterungsfähigkeit, Engagement, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft und Organisationstalent
  • Erfahrungen im (Sport)-Verein wären hilfreich

Wir können Dir anbieten

  • Umfassende pädagogische Betreuung und Unterstützung
  • Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten in den Bereichen Trainings- und Bewegungslehre sowie im Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Möglichkeit zum Erwerb einer Trainerlizenz
  • Taschengeld und 26 Tage Urlaub

Unsere FSJlerInnen

 

Cynthia Friedrich

FSJ beim SVK
Hallo, mein Name ist Cynthia Friedrich und ich bin 18 Jahre alt. Ich bin seit vielen Jahren Mitglied beim SV Kappelwindeck und spiele dieses Jahr bei der 2. Mannschaft der weiblichen A-Jugend und der 4. Damenmannschaft. Zudem trainiere ich auch schon seit ein paar Jahren die Superminis und hilf als Trainer bei verschiedenen Mannschaften aus. Seit 2017 verstärke ich meinen Verein auch im Bereich der Schiedsrichter. Um mich auf Handball noch einmal ein Jahr lang konzentrieren zu können und dem Verein zu helfen die Kooperationen mit den Schulen und Kindergärten zu pflegen, habe ich mich für dieses Freiwillige Soziale Jahr entschieden. Da ich nicht nur auf Kinder treffe, die schon in meinem Verein spielen, sondern auch auf welche, die ich in der Schule und im Kindergarten betreuen werde, hoffe ich, dass ich diesen Kindern den Spaß am Handball näherbringen kann und sie dazu motiviere auch im Verein Handball zu spielen. Außerdem freue ich mich auf die neuen Erfahrungen und die neuen Aufgaben, die mir gestellt werden und hoffe, dass ich vielen Kindern meinen Sport Handball näherbringen kann.
 

Luis Materna

FSJ beim SVK
Hallo mein Name ist Luis Materna und ich bin 18 Jahre alt. Ich bin seit vielen Jahren bei der SG Kappelwindeck/Steinbach als Spieler Mitglied. Zu dem habe ich schon einige Male bei der DJugend als Trainer ausgeholfen und werde noch Teil des Trainerteams der Superminis und Minis. Ich habe mich dazu entschieden ein freiwilliges soziales Jahr zu absolvieren, da ich noch ein wenig Zeit brauche um mich für den richtigen Beruf zu entscheiden. Als ich die Stellenanzeige auf der SG-Webseite gesehen habe, habe ich mich dazu entschlossen das FSJ beim SV Kappelwindeck durchzuführen. Mein FSJ startete am 15. August doch ich konnte erst vier Wochen später starten, da ich mir das Kreuzband angerissen habe. Nach den 4 Wochen war ich dann sehr gespannt was auf mich zu kommen wird. Das ist nun schon drei Monate her und ich bin sehr zufrieden mit meinen Aufgaben, welche ich erledigen muss. Wer auch am überlegen ist ein freiwilliges soziales Jahr zu absolvieren, der kann gerne auf mich zukommen und Fragen stellen.